“Wer kein Herz für Tiere hat, hat auch keins für Menschen”, richtig?

Vielen Menschen werden ihre Haustiere und ihre Lebensgefährten mit Fell und ihr Wohlbefinden immer wichtiger – zu Recht! Denn auch Tiere verdienen ein entspanntes und glückliches Leben. Aufgrund dessen wurden die guten Erfahrungen und Fortschritte für Menschen durch den Einsatz von Cannabidiol (CBD) nun auch für die Anwendung an unseren geliebten Tieren erforscht.

Tiere haben einen ähnlichen Organismus wie wir. Aus diesem Grund könnten die positiven Wirkungen von CBD auch bei Tieren mit Angstzuständen durch negative Erfahrungen mit Menschen, im Straßenverkehr oder auch bei Krankheiten und Entzündungen helfen.

Tiere und das Endocannabinoid-System 

Bei allen Säugetieren (sowohl bei den Tieren als auch bei uns Menschen) gibt es das sogenannte Endocannabinoid-System (ECS). Dieses System beeinflusst die Psyche und das Wohlbefinden und kann durch das CBD Öl beeinflusst werden. Die Rezeptoren dieses Systems befinden sich überall im Körper. Die Cannabinoide können sich mit diesen Rezeptoren verknüpfen und so mit ihnen auf verschiedene Art und Weise interagieren und verschiedene Wirkungen hervorrufen.

Laut Forschern hat das ECS vorwiegend Auswirkungen auf die Wahrnehmung von Schmerz, Emotionen und Bewegung. Denn viele Probanden und Nutzer des CBD priesen den Stoff und ihre schmerzlindernde und beruhigende positive Wirkung an.

Normalerweise stellen Säugetiere die Cannabinoide selbst her. Können diese aber aus einem bestimmten Grund – sei es gesundheitlich oder mental – nicht mehr hergestellt werden, kann das CBD dabei helfen, den Ungleichheiten entgegenzuwirken und das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Hilfe bei Tieren 

CBD ist kein Medikament. Es ist eher eine Art Nahrungsergänzungsmittel. Trotz Allem steht hier die Bewältigung durch CBD für Schmerz-, Angst- oder Stresszustände im Mittelpunkt der Anwendung bei Tieren.
Oft findet CBD Anwendung für Tiere in der Silvesternacht, in welcher sich diese durch die lauten Geräusche, Schüsse und Knaller hechelnd unter dem Tisch verstecken. Aber auch bei langen Autofahrten wird CBD von den Besitzern gerne eingesetzt, um Stress und Angst des Tieres zu mindern. Auch bei Pferden kann dieses Mittel zur Beruhigung führen – falls dieses zum Beispiel Angst vor dem Hänger oder bestimmten Gegenständen hat und ausbricht.

Präventiv kann CBD auch eingesetzt werden, um bei dem eigenen Tier allgemein für ein besseres Wohlbefinden zu sorgen.
Die Hanfpflanze kann nicht nur lediglich bei Krankheiten eingesetzt werden, sondern ebenfalls vorbeugend. Zudem ist es auch angesehen für ein glänzendes strahlendes Fell bei den Tieren.

Zudem sorgt CBD bei Tieren auch für:

  • Die Stärkung des Immunsystems

  • Unterstützung der Verdauung und des Stoffwechsels

  • Steigerung der Vitalität

  • Regeneration der Knochen und Muskeln

Dosierung und Einnahme

 Vor allem bei Tieren muss man mit der Dosierung sehr stark aufpassen. Hier gilt mit der kleinsten Dosis anfangen und sich langsam an die gewünschte Wirkung herantasten. Das wichtigste hierbei ist, dass das CBD kein THC (unter 0,02%)  enthält , da Tiere THC nicht abbauen können und selbst kleine Mengen schon einen großen Schaden anrichten können. Natürlich kommt es auch auf die Größe des Tieres an. Bei einem kleinen Hase fängt man mit einer sehr viel kleineren Anfangsdosis an als beispielsweise bei einem großen Pferd. Sollten Bedenken oder Fragen auftauchen, sollte vorab Rücksprache mit einem Arzt gehalten werden. 

Das Öl kann je nach Dosierungsmenge täglich in das Futter oder aber auch auf die Leckerlies geträufelt werden. Einen Versuch ist es aber auch Wert zu testen ob man es schafft das Öl mit einer Pipette direkt in den Mund des Tieres zu träufeln, da man sich da zu 100 Prozent sicher sein kann, dass wirklich alles aufgenommen wurde.  

Das CBD Öl ist für das Haustier, egal ob Hund, Katze, Maus oder Pferd eine gute Möglichkeit die Balance im Körper wieder herzustellen. Die Positive Wirkung auf Ängste, gesundheitliche Probleme und Bedenken sowie andere Störungen und Schmerzen helfen deinem Tier ein entspannteres und glücklicheres Leben zu führen. 

Hast Du ein geliebtes Haustier, dem du etwas Gutes tun willst? Dann schau doch hier bei uns im Shop vorbei!